Visit Lier

facebookinstagram 

Startseite >> Sehenswertes >> Sehenswürdigkeiten >> Beginenhof

Beginenhof

UNESCO-Weltkulturerbe

Beginenhöfe waren geschlossene Höfe, in denen Witwen und unverheiratete Frauen ein religiöses, aber eigenständiges Leben führten. Es herrschte Selbstverwaltung unter der Leitung einer «Grootjuffrouw» (Vorsteherin).

Die Beginen bestritten ihren Lebensunterhalt durch Weben, Spitzenklöppeln oder Sticken. Sie legten das Gelöbnis der Keuschheit und Gehorsamkeit, aber nicht der Armut ab. Es bestand eine große Harmonie zwischen dem spirituellen und materiellen Leben. Sie konnten den Beginenhof jederzeit verlassen.

Der Beginenhof in Lier wurde 1258 gegründet. In diesem typischen Straßen-Beginenhof sind 162 kleine Häuser auf elf enge Sträßchen verteilt. All Häuschen tragen einen Namen.

In der Mitte steht die St.-Margarita-Kirche (17.-18. Jahrhundert).

Außerdem gibt es einen Kalvarieberg, einen Konvent und eine Krankenstation, aus der später ein Waisenhaus für Mädchen wurde.

Der Eingang zur Begijnhofstraat ist geprägt durch ein monumentales Tor aus Quaderstein (1690). Oben steht eine Terrakottafigur der heiligen Begga (1777), der Schutzheiligen der Beginen. Links vom Tor steht eine polychrome Statue der Onze-lieve-vrouw-van-Remedie (Muttergottes der Heilung14. Jahrhundert).

Verschiedene Stellen im Beginenhof erinnern uns an den Autor und Maler Felix Timmermans, der sich hier oft inspirieren ließ. Er gab ihm auch den Beinamen "die Mandelbohne von Lier". Seine Novelle "De zeer schoone uren van Juffrouw Symforosa, begijntjen" (1918) spielt sich großenteils hier ab.

Der Beginenhof wurde 1966 unter Denkmalschutz gestellt.

1994 starb Agnes, die letzte Begine von Lier.

1998 wurde der Beginenhof von Lier zusammen mit 12 anderen belgischen Beginenhöfen als Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt.

st-Margarita

St.-Margarita-Kirche

im Beginenhof

Die St.-Margarita-Kirche im Beginenhof ist der...

Piëta

Pieta

im Beginenhof

Mitten auf dem Kalvarieberg ist ein länglicher Garten durch ein Holztor geschlossen. Hier steht eine weiße Pieta (1844) unter einem blau...

Heilige Begga

Heilige Begga

im Beginenhof

Oben auf dem monumentalen Eingangstor (1690) zur Beginenhof steht die Terrakottastatue...

Onze-lieve-vrouw-van-Remedie

Muttergottes der Heilung

In einer Nische in der Nähe der monumentalen Eingangstür zum Beginenhof steht...

juffrouw Symforosa

Symforosa

Im Beginenhof steht die filigrane Symforosa neben der...

Felix Timmermans

Felix Timmermans

Felix Timmermans (1886 - 1947) war Autodidakt und schrieb Theaterstücke, Romane, Novellen und Gedichte.

Sein bekanntestes Werk ist...

Stadspomp in begijnhof

Stadtpumpen

Schriftsteller Felix Timmermans bezeichnete Stadtpumpen als 'Statuen, die niemandem gewidmet sind'.

Die...

Öffnungszeiten

  • täglichs bis 22 Uhr

Eintrittspreise

  • gratis

 Eingänge Begijnhofstraat, Schapenkoppenstraat und Stadsvest

 

Geöffnet

1. November bis 31. März
Montag bis Freitag: von 9 bis 12.30 Uhr & von 13.30 bis 16.30 Uhr

1. April bis 31. Oktober
Montag bis Freitag von 9 bis 16.30 Uhr
Samstag, Sonntag & Feiertag von 9 bis 12.30 Uhr & von 13 bis 16 Uhr

Grote Markt 58, 2500 LIER
tel. +32 3 8000 555